TTV Warburg
Die roten Teufel vom Florenberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

Kreismeisterschaften

E-Mail Drucken PDF
Julius Moers und Stefan Wieners Kreismeister !

Bei den Kreismeisterschaften in Bad Driburg wurde am ersten Turniertag Stefan Wieners Kreismeister der Senioren 50 als Newcomer in der Altersklasse.
Im Doppel gewann er zusammen mit Gerd Engelmann vom SV Bergheim.

Nach dem Titel des Stadtmeisters geht die Erfolgsstory von Julius Moers weiter. In der Schüler-C-Klasse startete er noch mit einer Niederlage gegen seinen
späteren Endspielgegner Leon Hanewinkel aus Bühne, dies sollte die einzige Niederlage bleiben. Im Viertelfinale drehte er einen 1:2-Satzrückstand.
Im Halbfinale ein glatter 3:0-Sieg und im Endspiel bewies er erneut seine Nervenstärke: nach 0:2-Satzrückstand gewann Julius seinen ersten Kreismeistertitel
gegen den favorisierten Schüler-Bezirksklassenspieler!
Im Doppel gemeinsam mit Felix Schlüter sprang ein 2.Platz heraus und fast noch mehr: 9:11 im Entscheidungssatz. Ein toller Erfolg für unseren Nachwuchs.





Zweiter von links Julius Moers, rechts im Doppel mit Felix Schlüter (ebenfalls Zweiter von links)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. September 2016 um 21:38 Uhr
 

Julius Moers trumpft beim Verbandsfinale auf

E-Mail Drucken PDF
Beim Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften trafen sich die besten "Anfänger" NRW´s in Holzen/Arnsberg.
Dabei war auch unsere Nachwuchshoffnung Julius Moers, der sich über den Orts-/Kreis- und Bezirksentscheid
qualifizieren konnte. Julius startete in der Klasse der Jungen bis 8 Jahre und erreichte von den 3 gestarteten
Teilnehmern aus dem Kreis Höxter mit Platz 5 von 24 Teilnehmern das mit Abstand beste Resultat!
Herzlichen Glückwunsch!!!
Im Viertelfinale unterlag Julius dem späteren Sieger aus dem Bezirk Düsseldorf. Da jeder Platz ausgespielt wurde,
konnte Julius weiterspielen und ging in den folgenden Partien als Sieger von der Platte.


Julius Moers untere Reihe 1. von links
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Juni 2016 um 23:03 Uhr
 

Deutsche Pokalmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF
Das Pokalteam spielt ab dem 5. Mai im niedersächsischen Dinklage um die deutsche Pokalmeisterschaft.
Am Donnerstag geht es zunächst gegen den TTC Elbe Dresden (Sachsen), die weiteren Gruppengegner am
Freitag heißen SV Bruchsal (Baden) und SC Vöhringen (Württemberg-Hohenzollern). Am Samstag spielen
Boris Sittig, Holger Baumgart und Stefan Wieners gegen den TSV Schleißheim aus München.
Die beiden Erstplatzierten der 5er-Gruppe stehen im Viertelfinale, das ebenfalls am Samstag ausgespielt wird.
Mitglieder des TTV Warburg werden wie beim Verbandsentscheid in Kerpen wieder anreisen, um ihr Team
zu unterstützen

Die Gruppenauslosungen finden sich unter folgendem Link.

Viele Informationen findet man auch auf der Homepage des ausrichtenden TV Dinklage.

Wir wünschen viel Erfolg und vor allem Spaß !!!
 

Platz 5 bei Dt. Pokalmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF
Mit einem sehr guten Resultat kehrten die Warburger von der dt. Pokalmeisterschaft im niedersächsischen Dinklage zurück.
Die Vorrundengruppe wurde souverän mit einem 4:0 und drei 4:1-Siegen als Gruppenerster abgeschlossen.
Im Viertelfinale wartete mit dem SV Rust ein Gegener mit einem sehr unangenehm spielenden Spitzenspieler.
Dennoch blieb die Partie bis zum 3:3 offen, im Entscheidungsspiel unterlag Holger Baumgart mit 8:11 im Entscheidungssatz,
das Halbfinale war zum Greifen nahe.

Der Vorbericht im Westfalen-Blatt.

Der Spielbericht in der Neuen Westfälischen.
 

Julius Moers beim Verbandsentscheid

E-Mail Drucken PDF
Beim Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften waren Julius  Moers und Felix Schlüter in Mennighüffen vertreten.
Beide Nachwuchsspieler konnten im starken Teilnehmerfeld sich gut behaupten. Felix Schlüter ist trotz einer
3:2-Bilanz leider knapp in der Gruppe ausgeschieden, dafür hat Julius Moers bei den Jüngsten mit 4:1-Spielen
die KO-Runde erreicht. Hier erreichte Julius am Ende einen hervorragenden 5. Platz, der zur Teilnahme am
Verbandsfinale NRW berechtigt, das am 22. Mai in Arnsberg-Holzen stattfinden wird.
Wir gratulieren zu den Erfolgen und sind gespannt auf die kommende Saison, wenn beide Spieler in den Ligabetrieb
einsteigen.


von links nach rechts: Julius Moers und Felix Schlüter
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Mai 2016 um 21:22 Uhr
 


Seite 1 von 13